SRA  Kiel  2017

 

Die LG NORD lädt alle Colliebegeisterten der Rassen Kurz- und Langhaar

 

zur Ausstellung in Kiel am 23.04.2017 ein.

 

Die Show findet auf dem Gelände der Elmschenhagener Bürgergilde statt .

 

 

Navi Adresse : 24146 Kiel ,Wellseedamm 7

 

 

 

Als Richterin haben wir

 

Frau Monika Rasche

 

eingeladen .

 

 

 

Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe des Ausstellungsplatzes vorhanden.Wohnwagen können direkt auf dem Platz abgestellt werden. Für das leibliche Wohl von Mensch und Tier ist gesorgt.

 

 

 

Zuchtschauleitung

 

Lothar Lohmann

Salzburgerstr. 174, 24147 Kiel

Tel: 0431/5351355

Programm: Sonntag, 23.04.2017

 

ab 08:00 Uhr Einlass der Hunde

 

10.00 -12.30 Uhr Richten der Hunde

 

ca.12.30 -13.00 Uhr Mittagspause

 

ca.13.00 -17.00 Uhr Richten der Hunde u. Wettbewerbe, anschließend Siegerehrung

 

(Bei Richterausfall oder überhöhter Meldezahl bleibt eine Richteränderung vorbehalten).

 

 

 

Klasseneinteilung:

 

- Babyklasse 4 - 6 Monate

 

- Jüngstenklasse 6 - 9 Monate

 

- Veteranenklasse ab 8 Jahre

 

- Jugendklasse 9 - 18 Monate

 

- Zwischenklasse 15-24 Monate

 

- Championklasse ab 15 Monate

 

- Offene Klasse ab 15 Monate

 

 

 

Bei der Championklasse ist eine Kopie der Champion-Urkunde beizufügen! Titel und Anwartschaften:

 

 

Anwartschaften für den "Deutschen Veteranenchampion" CAC-V

 

Anwartschaften für den "Deutschen Jugendchampion" CAC-J

 

Anwartschaften für den "Deutschen Champion VDH & Club" CAC

 

Rassebester“ BOB und „Bester der Schau“ BIS

 

 

 

Vergabe der Anwartschaften gem. Vergabebestimmungen des VDH bzw. unseres Clubs.

 

Jeder ausgestellte Hund erhält einen schönen Preis und eine geschmackvoll gestaltete

 

Urkunde. Der „Rassebeste“ und der „Best in Show“ erhält einen Ehrenpokal.

 

 

 

Die Meldegebühren sind auf jeden Fall zu zahlen, auch wenn, gleichgültig aus welchem

 

Grunde, die Teilnahme unterbleibt. Rückerstattung von Meldegeld erfolgt nicht. Kann aus

 

irgendwelchen Gründen die Zuchtschau nicht stattfinden, so kommt Ziff. 6k der Zuchtordnung

 

des VDH zur Anwendung. Zugelassen und in den Katalog aufgenommen werden nur Hunde,

 

die am Tage vor der Zuchtschau das vorgeschriebene Mindestalter von 4 Monaten vollendet

 

haben und für die eine ordnungsgemäße Meldung vorliegt. Die Hundebesitzer dürfen nicht

 

von VDH-/FCI-Ausstellungen ausgeschlossen sein. Hundehändler dürfen an VDH-

 

Zuchtschauen nicht teilnehmen. Ein Rechtsanspruch auf Siegertitel und Anwartschaften

 

besteht nicht. Die Zuchtschau wurde vom VDH genehmigt und geschützt. Es gilt die Zucht-

 

Schauordnung des VDH und des DCC.

 

 

 

Meldeschluss: 09.04.2017

 

 

 

Meldegebühren:

 

Babyklasse je Hund 20,00 €

 

Jüngsten- & Veteranen je Hund 20,00 €

 

Alle übrigen Klassen je Hund 30,00 €

 

Zuchtgruppen- & Paarklassenwettbewerb 15,00 €

 

Junior Handlung & Kind und Hund 10,00 €

 

 

 

Das Meldegeld wird mit der Abgabe der Meldung fällig!

 

Meldegebühren sind bis zum 09.04.2017

 

an Wilma Menzel zu überweisen,

 

 

 

Bankverbindung: DCC LG-Nord, Kreissparkasse Ratzeburg,

 

SWIFT BIC: NOLADE21RZB, IBAN: DE25 2305 2750 1004 3049 65

 

 

 

Unsere ausländischen Freunde können auch bei Einlass bezahlen.

 

Bei Zahlung nach Meldeschluss werden 5,00 € als Säumniszuschlag erhoben .


 

 

Schriftliche Meldungen und die Meldungen zur Verhaltensüberprüfung richten Sie bitte an:

 

Frau Sybille Schulz, Papenbusch 4, 29416 Kuhfelde, Tel.: 01523/3938056

 

email: sybilleschulz@freenet.de

 

Wichtig!

 

Für eine benötigte Verhaltensüberprüfung, ist eine Anmeldung des Hundes (Name, Chipnummer, ZB-NR.) bei Frau Sybille Schulz, spätestens bis zum Meldeschluss, notwendig. Die Verhaltensüberprüfung ist nur in Verbindung mit einer Ausstellungsmeldung möglich.

 

Separate (ohne dass der Hund ausgestellt wird) oder nachgemeldete Verhaltensüber-prüfungen können nicht durchgeführt werden.

 

 

 

Pro gemeldeten Hund sind 7,00 Euro (Gebührenordnung des DCC e.V.) am

 

Ausstellungstag zu zahlen.

 

 

 

Beim Einlass ist der Impfausweis des Hundes mit dem Nachweis einer gültigen

 

Tollwutschutzimpfung (nicht jünger als 4 Wochen) vorzulegen.